Nebenwirkungen

Wie bei jeder medizinischen Anwendungen kann es auch bei der Behandlung mit papimi zu Nebenwirkungen kommen. Auch wenn diese selten auftreten, ist es natürlich unsere Pflicht Sie darüber aufzuklären.

Positive Nebenwirkungen:

  • Häufig verändern sich andere Symptome positiv.

Negative Nebenwirkungen:

  • Während der ersten Behandlung: Schwindel, Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen (1,5 % der Behandelten)
  • Kurzfristige Verstärkung der Symptomatik